Hablas español? Si claro. Thumbify unterstützt nun auch Spanisch

Hablas espanol? Si claro.

Fünfundzwanzig Länder, in denen man Spanisch spricht. Thumbify begrüßt in der aktuellsten Version seine Spanisch sprechenden Benutzer in deren Muttersprache.

Mehrsprachigkeit

Thumbify unterstützte mit Einzug in den Apple App Store und Google Play Store die beiden Sprachen Deutsch und Englisch. In der aktuellen Version kann der Benutzer in Thumbify auch die spanische Sprache auswählen. Wir freuen uns, das Thema Kommunikation weiter voranzutreiben und somit Sprachbarrieren zu minimieren.

Wie du innerhalb der Thumbify App deine bevorzugte Sprache wählen kannst, erklären wir in diesem Hilfe Artikel:
https://thumbify.de/de/kann-ich-die-sprache-aendern/

Neues Signaturgefühl

Jede Unterschrift ist individuell. Ähnlich sieht es mittlerweile bei den verbauten Displays und deren Größen in den Smartphones und Tablets aus. In der aktuellen Version passt Thumbify das Signaturfeld dynamisch an das Gerät an. Thumbify gibt dir somit die Möglichkeit, die vollständige Displaygröße des Endgerätes für deine individuelle Signatur zu nutzen.

Optimierungen

Wir haben den Code der App aufgeräumt und einige Bugs behoben. Ein größeres Augenmerk haben wir der Darstellung auf den mobilen Endgeräten gewidmet. Teilweise gab es hier Probleme beim Ein- und Ausblenden der Tastatur, die nun behoben sind.

Jedes unserer Updates durchläuft vor der Freigabe in den App Stores einen Testkatalog. Aufgrund der Vielfalt an unterschiedlichen Endgeräten, können wir jedoch nicht alle gerätespezifischen Szenarien abdecken. Daher freuen wir uns umso mehr auf dein Feedback. Gemeinsam können wir so Thumbify verbessern.

Kostenlos für Android und iOS

Lade Thumbify auf dein Android oder iOS Smartphone und Tablet und profitiere von den Vorteilen der Digitalisierung.